Christine Högl

Harfenistin

Christine Högl

Harfenistin & Komponistin

Meine Musik ist zart und kräftig, klar und magisch gleichzeitig. In meinen Kompositionen finde ich eine Balance zwischen Struktur und Spontaneität, Form und Freiheit. In den Improvisationen greife ich Augenblicke musikalisch auf, überrasche mit andersartigen Tönen, locke die Fantasie, immer anders, nie gleich. Ich möchte den Hörer*innen nachhaltige Impulse geben und Raum lassen für eigene Reflexionen und Assoziationen.

Anderswelt

Mit der Harfe IONA führe ich in eine moderne ‚Anderswelt‘ jenseits unseres Alltags: sinnlich, verspielt, fantasievoll. Ich begegne der Harfe nicht nur virtuos, sondern auch in der filigranen Klangwelt ihrer Mystik, und gehe auf Spurensuche unserer Träume… eben die ‚andere’, meist verborgene Wirklichkeit.

Natürlich & leicht

Die Harfe IONA mit ihrem warmen, innigen Klang ist meine Lieblingsharfe. Die kleine Harfe überrascht mit einem großen Klangvolumen. Die vollkommene Einheit mit meiner Harfe und die unkonventionelle Spielweise ermöglichen eine außergewöhnliche Publikumsnähe.

Die Harfe IONA ist von Harfenbauer Bernhard Schmidt

Christine Högl

Biografie

Im oberbayerischen Alpenvorland aufgewachsen, spiele ich seit meiner Kindheit Harfe. Die Natur ist mir Kraftquelle und Inspiration zugleich und begleitet meinen Lebensweg. Meine Werte sind Leichtigkeit, Klarheit, Schönheit und Herzenstiefe. Von der Konzertsolistin bis zu „Harfenmusik an besonderen Orten“ habe ich in meinem Leben bereits eine große musikalische Palette innovativ bespielt. Für meine Kompositionen erhielt ich internationale Auszeichnung. Meine Musik bewegt sich im Austausch mit Natur, Malerei, Literatur, Theater und Tanz.

Harfenbau

Die Harfe IONA hat mein Mann, der Harfenbauer Bernhard Schmidt, gebaut. Als Künstlerpaar zieht sich die Freude am ‚feinen Klang‘ wie ein goldener Faden durch unser Leben. Unser musikalisches Lebenswerk ist eine Liebesgeschichte, die sich in tiefer Seelenverbundenheit entwickelte. In den vergangenen 30 Jahren durften wir den Weg gemeinsam gehen. Bernhard ist im September 2018 zu den Sternen gegangen, und begleitet meine Musik nun aus der geistigen Welt.

Weiterlesen: Harfenbau Bernhard Schmidt

Ausbildung

Mein besonderer Dank an meine Lehrer/innen:

Ragnhild Kopp, Konzertharfe, München | Richard-Strauss-Konservatorium, München | Prof. Dr. Fritz Hegi, Komposition und Improvisation, Zürich | Hi-ah Park, Shamanic Healing Arts, Korea | Waliha Cometti, Sufismus, Tessin | Firos Holterman ten Hove, United Nature, Allgäu | Renata Caddy, Garden of Heaven, Bodensee | Albrecht Ostertag, Stimmbildung, Allgäu | Walter Packi, Biokinematik, Freiburg | Derek Scott, Physical Comedy, Canada | Jean & Anja Sasportes, Kinomichi Wuppertal


© Christine Högl 2020 - christinehoegl.com