Christine Högl

HARFENISTIN

die spielwiese

 

Die SPIELWIESE ist für euch, liebe Kinder!
(6 – 10 Jahre)

Auf dieser Seite entstehen im Laufe der Zeit verschiedene Projekte zum Zuhören & Zuschauen, Mitmachen, Singen, Spielen und Malen - kunterbunt, lustig, still, spannend, verträumt, spontan, feinsinnig.

Herzlich willkommen!


Einstweilen möchte ich euch meine Zeichnungen vorstellen. Genauso wie ihr, male ich gerne und mag Geschichten.

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu“.

Das ist von Hans Christian Andersen, der schöne Märchen geschrieben hat. 
Wenn ich in eure lachenden, neugierigen Augen blicke, sehe ich einen Himmel voller bunter Schmetterlinge und eine Welt, wo noch alles möglich ist… eine große Spielwiese.

Es wird auf dieser Seite immer wieder Neues zu entdecken geben – schaut doch öfter mal rein.

Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

Eure  Christine

Harfenmusik und malen
für die GRUNDSCHULE


In der Schule ist es oft laut, weil viele Kinder dort sind. Wie schön, wenn es mal ruhige Momente gibt und sich eure Ohren erholen können. Deshalb komme ich mit meiner Harfe zu euch. Jetzt werdet ihr fragen „Hm, eine Harfe in unserer Klasse… und was passiert dann“?

Ihr könnt euch das so vorstellen:
Am Anfang sitzen wir in einer Runde, ich zeige euch die Harfe und spiele ein Lied. Danach lese ich euch eine kurze Geschichte vor, und dann dürft ihr loslegen. An eurem Platz liegen bereits ein großes Blatt Papier und Malstifte bereit. Nun malt ihr das, was ihr in der Geschichte gehört habt, und was euch besonders gefallen hat. Währenddessen  spiele ich Harfe und – ich verspreche es  - ihr werdet euch fühlen wie auf einer Paradieswolke! Am Ende zeigen wir alle entstandenen Bilder. Applaus für alle  -  und meine Harfe & ich verabschieden sich.

Meine Lieblingsgeschichten sind z.B. ‚Frederick die Maus‘ oder ‚Tico und die goldenen Flügel‘ von Leo Lionni.
Darin geht es darum, dass jeder Mensch anders ist und seine spezielle Aufgabe und seinen Platz in der Welt hat.
In der Adventszeit lese ich euch eine besondere Weihnachtsgeschichte vor.

 

Harfenmusik in Integrationsklassen


Hier im Ruhrgebiet leben Kinder vieler Nationalitäten, deren Sprache ich nicht spreche und von deren Kultur ich oft wenig weiß. Musik und Malen sind globale Sprachen und überwinden Grenzen aller Art von Mensch zu Mensch.


Wir sehen, dass die Sehnsucht anderer nach Glück die gleiche ist, wie meine. Jedes Kind hört gerne Musik und Geschichten, jedes Kind malt gerne. Klänge und Farben sind mit unseren ursprünglichen Gefühlen verbunden, für die hier ein Freiraum entsteht.

Das Projekt unterstützt eine Balance der Seele, ein wieder Zu-sich-finden, und ist somit für die Integrationsarbeit sehr gut geeignet.

„Sie können sehr schön tanzen und spielen und sind nette Lehrerin“, sagte Elena aus der Integrationsklasse der Gesamtschule Else-Lasker-Schüler in Wuppertal.
Mit einem Satz spricht sie aus, worüber ich in meinem Leben glücklich bin.

Copyright aller Zeichnungen by Christine Högl